DIE METHODIK DER STUDIE

Bei unserer Studie handelt es sich um eine sogenannte randomisierte-kontrollierte Studie.

 

Kontrolliert bedeutet, dass es eine Trainingsgruppe und eine Kontrollgruppe gibt. Die Hälfte der Teilnehmenden wird der Trainingsgruppe zugeteilt, welche das Training durchführt. Die andere Hälfte der Teilnehmenden wird der Kontrollgruppe zugeteilt. Diese werden kein Trainingsprogramm durchführen. Dadurch können allfällige Effekte auf das Trainingsprogramm zurückgeführt werden. Sollten Sie der Kontrollgruppe zugeteilt werden, haben Sie die Möglichkeit, nach Abschluss der Studie das gleiche Sportprogramm wie die Teilnehmenden der Trainingsgruppe „zu erhalten“.

 

Randomisiert bedeutet, dass die Zuteilung der Teilnehmenden zur Trainingsgruppe oder zur Kontrollgruppe durch ein Computerprogramm rein zufällig erfolgt und vom Studienteam nicht beeinflusst werden kann. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie der Trainingsgruppe zugeordnet werden beträgt 50%.

 

 

WER KANN TEILNEHMEN?

An der Studie können alle ehemaligen Kinderkrebspatienten teilnehmen, diein der Schweiz diagnostiziert und  behandelt wurden, die mindestens 16 Jahre alt sind und bei denen mindestens 5 Jahre seit der Krebsdiagnose oder einem allfälligen Rückfall vergangen sind.

 

Da ein wichtiger Teil der  Kommunikation über das Internet erfolgt, ist ein Internetzugang eine weitere Voraussetzung zur Teilnahme. In folgenden Fällen ist eine Teilnahme an der Studie nicht möglich:

 

  • wenn Sie Erkrankungen haben, die eine körperliche Belastung verbieten oder die durch körperliche Belastung verschlimmert werden
  • wenn Sie bereits in einer anderen klinischen Studie teilnehmen
  • wenn Sie schwanger sind oder gerade stillen
  • wenn Sie bereits sportlich sehr aktiv sind, d.h. wenn Sie schon mehr als 4 Stunden pro Woche intensiv körperlich aktiv sind

 

Beim ersten Besuch am UKBB werden weitere mögliche Ausschlusskriterien besprochen.

Die Teilnahme an der Studie beinhaltet 7 Untersuchungstermine innerhalb von 12 Monaten im UKBB und der Praxis Endonet (5 Gehminuten vom UKBB). Die ersten zwei Termine vor Beginn der eigentlichen Trainingsphase finden im Abstand von zirka 2 Wochen statt, um alle erforderlichen Ausgangswerte zu erheben. Danach erfolgt ein Termin nach 3 Monaten, an dem nur sehr wenige Untersuchungen durchgeführt werden.

 

Nach 6 und 12 Monaten folgen dann wieder jeweils zwei Termine im Abstand von zirka 2 Wochen. Die Termine ersetzen mögliche Routinetermine im Rahmen der Nachsorge am UKBB. Die Termine sind unterschiedlich lange, der jeweils erste der beiden Termine dauert zirka 4 Stunden und der zweite zirka 2-2.5 Stunden. Zum zweiten Besuch sollten Sie jeweils nüchtern erscheinen.

ABLAUF

Im Rahmen der Studie werden verschiedene Parameter erfasst, um das Risiko für Herzkreislauferkrankungen, die Knochengesundheit, den allgemeinen Gesundheitszustand, die körperliche Leistungsfähigkeit, das Bewegungsverhalten, die Lebensqualität und die psychische Gesundheit von jedem StudienteilnehmerIn zu messen. Die verschiedenen Parameter werden mittels medizinischen Untersuchungen, Fragebögen oder speziellen Geräten erfasst und zu den verschiedenen Zeitpunkten wiederholt. Dazu gehören zum Beispiel

 

  • Das Tragen eines Bewegungsmessgerätes
  • Ein Leistungstest auf dem Fahrrad
  • Eine Untersuchung der Knochenstärke mittels Computertomographie und Densitometrie
  • Fragebögen zum Gesundheitsverhalten, Müdigkeit, Lebensqualität, Ernährung, Medikamenten, Arztbesuche und generellen Informationen wie Nationalitä und Beruf
  • Eine Blutentnahme
  • Das Erfragen der medizinischen Vorgeschichte
  • Eine allgemeine körperliche Untersuchung von Herz, Lunge, Augen, Ohren, Gelenken, Reflexen
  • Messung von grundlegenden Daten wie Grösse, Gewicht, Blutdruck, Herzfrequenz

DIE UNTERSUCHUNGEN

150 TEILNEHMER SIND EINGESCHLOSSEN!

Copyright Surfit 2018